Gemeinsam in einer bunten Kinderwelt gross werden

LUFTIKUS
KOMPETENZEN

Möchtet ihr wissen, auf welchen Grundlagen wir unsere pädagogische Arbeit begründen und was für uns wichtig ist? Informationen könnt ihr hier erhalten.

Mehr erfahren

LUFTIKUS
WELTEN

Guten Morgen im Luftikus, liebe Kinder, Eltern und zukünftige Luftikusse! Tretet ein in unsere bunte Luftikus- Welt und lasst euch überraschen.

Mehr erfahren

LUFTIKUS
TEAM

Hand in Hand für die Kinder und jeder mit seinen individuellen Stärken – so leben wir den Luftikus- Alltag im Team. Gemeinsam sind wir nicht zu übertreffen.

Mehr erfahren

Grundhaltung, Bildungsverständnis, Personale Kompetenzen
Wir begegnen jedem Kind einfühlsam und wertschätzend, vertrauen seinen Selbstbildungskräften und begleiten seine Entwicklung aktiv und zugewandt.
Inklusive Grundhaltung
Wir entwickeln unsere inklusive Grundhaltung kontinuierlich weiter und gestalten eine Atmosphäre, in der sich jedes Kind in seiner Einzigartigkeit angenommen, wohl und zugehörig fühlt.
Nachhaltigkeit
Wir haben nur diese eine Welt – deshalb kultivieren wir miteinander, aufmerksam und konstruktiv auf die gegenwärtige Welt zu schauen, verantwortungsbewusster im Alltag zu handeln, dabei gelassen zu bleiben und zuversichtlich in die Zukunft zu blicken.
Übergänge gestalten
Wir sensibilisieren uns für die verschiedenen Übergänge und gestalten sie so, dass alle Beteiligten Orientierung, Vertrauen und Zuversicht gewinnen.
Soziales Miteinander - Partizipation
Wir leben einen respektvollen, zugewandten und toleranten Umgang miteinander und sichern und achten die Rechte der Kinder.
Sich ausdrücken und mitteilen
Wir regen die Kinder an, ihre vielfältigen Ausdrucks- und Kommunikationsformen mit Freude anzuwenden und sind uns unserer Vorbildfunktion bewusst.
Ganzheitliche Bildungsprozesse - Spiel und Räume
Wir begleiten mit einer offenen, wertschätzenden Haltung das Spiel der Kinder, laden sie ein, Spiel- und Erfahrungsräume frei zu gestalten und bieten den Kindern gezielt Anregungen und Impulse.
Beziehungsvolle Pflege – Körperliche Selbstbestimmung
Wir gestalten beziehungsvolle und entspannte Pflegesituationen, in denen das Kind entwicklungsentsprechend die eigene Körperpflege mit übernimmt und achten die körperliche Selbstbestimmung der Kinder.
Ruhen - Essen - Schlafen
Wir bieten den Kindern in einer angenehmen Atmosphäre einen sicheren Rahmen für individuelle Möglichkeiten zum Ausruhen, Essen und Schlafen und achten dabei die Selbstbestimmung eines jeden Kindes.
Beobachten und Dokumentieren
Mit wertschätzendem Blick dokumentieren wir die individuelle Entwicklung, die Interessen und Kompetenzen aller Kinder und nutzen Beobachtungen für die weitere Entwicklungsbegleitung.

PRESSE

TAG DER OFFENEN TÜR 2019

Herzliche Einladung zum „Tag der offenen Tür“ im Kinderhaus Luftikus

Am Samstag, den 28. September 2019 öffnen wir von 10.30 Uhr bis 12.00 Uhr unser Kinderhaus für alle Interessenten! Wir geben einen Einblick in unser Konzept und die pädagogische Arbeit. Unter dem Motto „Gemeinsam in einer bunten Kinderwelt groß werden“ erleben und gestalten 60 Kinder im Alter von 4 Monaten bis 6 Jahren den Alltag in unseren liebevoll gestalteten Räumen, die an diesem Samstag zur Besichtigung geöffnet werden.

AKTUELLES

Liebe Eltern,

es gibt neue Informationen vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration.

Unser Kinderhaus ist und bleibt – bis auf eine Notbetreuung – bis zum 19.4.2020 für Eltern und Kinder geschlossen.

Die Regelungen für die Notbetreuung haben sich aber verändert. Die Notbetreuung ist ab dem 23.03.2020 auch für Kinder zugänglich, bei denen ein Erziehungsberechtigter bzw. Betreuungsperson „unentbehrliche Schlüsselperson“ ist. Weiterhin gilt aber, dass eine Notbetreuung nur in Anspruch genommen werden kann, wenn eine private Betreuung insbesondere durch Familienangehörige oder durch die Ermöglichung flexibler Arbeitszeiten und Arbeitsgestaltung (bspw. Homeoffice) nicht gewährleistet werden kann.

Solle die  Frage aufkommen was ist, wenn ein Elternteil Schlüsselperson ist und der andere Elternteil krank ist oder erkrankt gild folgendes:
Wenn der betreuende Elternteil so krank ist oder erkrankt, dass eine Betreuung durch ihn nicht (mehr) möglich ist und diese auch nicht anderweitig verantwortungsvoll – entsprechend der Empfehlungen des RKI – organisiert werden kann, besteht ein Anspruch auf Betreuung in dem gewohnten Betreuungsangebot. Dabei ist zu beachten, dass keine neuen Kontaktnetze zwischen Kindern entstehen. Es ist zudem sicherzustellen, dass bei Erkältungssymptomen keine Infektion mit dem Coronavirus vorliegt. Solange dies unklar ist, darf das Kind kein Kindertagesbetreuungsangebot besuchen.
Es ist zudem ab dem ersten Betreuungstag eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung vorzulegen.

Zu den „Schlüsselpersonen“ gibt es die folgenden Infos:

„Schlüsselpersonen sind Angehörige von Berufsgruppen, deren Tätigkeit der Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung sowie der medizinischen und pflegerischen Versorgung der Bevölkerung und der Aufrechterhaltung zentraler Funktionen des öffentlichen Lebens dient. Dazu zählen insbesondere:

  1. Sektor Energie
  • Strom, Gas, Kraftstoffversorgung (inklusive Logistik)
  • insbesondere Einrichtungen zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze
  1. Sektor Wasser, Entsorgung
  • Hoheitliche und privatrechtliche Wasserversorgung
  • insbesondere Einrichtungen zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze
  1. Sektor Ernährung, Hygiene
  • Produktion, Groß- und Einzelhandel (inklusive Zulieferung, Logistik)
  1. Sektor Informationstechnik und Telekommunikation
  • insbesondere Einrichtungen zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze
  1. Sektor Gesundheit
  • insbesondere Krankenhäuser, Rettungsdienst, Pflege, niedergelassener Bereich, Medizinproduktehersteller, Arzneimittelhersteller, Apotheken, Labore
  1. Sektor Finanz- und Wirtschaftswesen
  • insbesondere Kreditversorgung der Unternehmen, Bargeldversorgung, Sozialtransfers
  • Personal der Bundesagentur für Arbeit und Jobcenter zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes (insbesondere Auszahlung des Kurzarbeitergeldes)
  1. Sektor Transport und Verkehr
  • insbesondere Betrieb für kritische Infrastrukturen, öffentlicher Personennah- und Personenfern- und Güterverkehr
  • Personal der Deutschen Bahn und nicht bundeseigenen Eisenbahnen zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes,
  • Personal zur Aufrechterhaltung des Flug- und Schiffsverkehrs
  1. Sektor Medien
  • insbesondere Nachrichten- und Informationswesen sowie Risiko-und Krisenkommunikation
  1. Sektor staatliche Verwaltung (Bund, Land, Kommune)
  • Kernaufgaben der öffentlichen Verwaltung und Justiz, Polizei, Feuerwehr, Katastrophenschutz, Justizvollzug, Veterinärwesen, Lebensmittelkontrolle, Asyl- und Flüchtlingswesen einschließlich Abschiebungshaft, Verfassungsschutz, aufsichtliche Aufgaben sowie Hoch-schulen und sonstige wissenschaftlichen Einrichtungen, soweit sie für den Betrieb von sicherheitsrelevanten Einrichtungen oder unverzichtbaren Aufgaben zuständig sind
  • Gesetzgebung/Parlament
  1. Sektor Schulen, Kinder- und Jugendhilfe, Behindertenhilfe
  • Sicherstellung notwendiger Betreuung in Schulen, Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflege, stationären Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe und Einrichtungen für Menschen mit Behinderung

Die Unentbehrlichkeit ist der betreffenden Einrichtung gegenüber durch eine schriftliche Bestätigung des jeweiligen Arbeitgebers bzw. Dienstvorgesetzten nachzuweisen.“

 

Bitte kontaktiert uns, sofern Ihr eine Schlüsselperson seid und die Betreuung nicht organisieren könnt frühzeitig per Mail an info@kinderhaus-luftikus.de und an vorstand@kinderhaus-luftikus.de. Wir werden jetzt auch am Wochenende die Mails sichten und entsprechende Vorkehrungen klären.

Die Bestätigung des jeweiligen Arbeitgebers, dass Ihr Schlüsselperson seid, legt dann bitte vor Betreuung Eures Kindes vor.

Bitte beachtet, dass es noch folgende Voraussetzung für eine Betreuung der Kinder in der Notgruppe gibt:

  • die Kinder weisen keine Krankheitssymptome auf,
  • die Kinder stehen nicht in Kontakt zu infizierten Personen bzw. seit dem Kontakt mit infizierten Personen sind 14 Tage vergangen und sie weisen keine Krankheitssymptome auf,
  • die Kinder haben sich nicht in einem Gebiet aufgehalten, das durch das Robert Koch-Institut (RKI) aktuell als Risikogebiet ausgewiesen ist (tagesaktuell abrufbar im Internet unter https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html) bzw. 14 Tage seit Rückkehr aus diesem Risikogebiet vergangen sind und sie zeigen keine Krankheitssymptome.

Aufgrund der derzeit außergewöhnlichen Situation haben wir uns für eine morgendliche Abfrage des Gesundheitszustands jedes Kindes (mit Unterschrift) und für ein Fiebermessen entschieden. Schließlich muss möglichst lange gewährleistet werden, dass die Notgruppe weiter geöffnet bleiben kann.

Wir werden Euch weiterhin über unsere Internetseite und per Email informieren.

Weitere Informationen findet Ihr unter:

www.rki.de

www.mkffi.nrw

 

Noch zur Info: Die Elternarbeit Putzen und Gartenarbeit ist bis zum 19.4.2020 ausgesetzt.

Wir wünschen Euch und Euren Lieben: bleibt gesund!

Euer Vorstand und Kita-Leitung

 

EINBLICKE